0711/2579208

Leben und Sterben in der Serengeti

Die Serengeti, eine faszinierende Landschaft Afrikas, ist eines der letzten Tierparadiese der Erde. Beeinflusst von Erlebnissen als Zwölfjähriger hat sich der Filmautor Bernd Tacke aus Lahr einen Kindheitstraum erfüllt und das einzigartige jährliche Naturschauspiel der großen Tierwanderung von Gnus und Zebras mit der Filmkamera festgehalten. Der Naturfilm „Leben und Sterben in der Serengeti“ von Bernd Tacke ist nicht nur eine beein-druckende Tierdokumentation über Leben und Sterben, Fressen und Gefressenwerden, sondern auch ein Plädoyer für mehr Tierschutz.

Herkunftsland/Ort: 
Deutschland
Laufzeit: 
67min
Regie: 
Bernd Tacke