0711/2579208

Hi, A.I. (Buchbar ab April 2019)

Bislang sind Roboter vor allem in Werkhallen als Schweißer und Schrauber tätig. Bald wird sich das ändern: Roboter teilen Omas Kindheitserinnerungen, kochen Nudelsuppe und versichern einsamen Menschen ihre Zuneigung. Der Dokumentarfilm HI, A.I. wirft einen Blick in eine Zukunft, über die wir reden sollten, bevor die Roboter da sind.

Im Mittelpunkt des Films stehen zwei Mensch-Roboter-Konstellationen, die von der ersten Begegnung an episodenweise gezeigt werden. Dabei gelingt es der Filmemacherin, ihren Protagonist*innen erstaunlich nahe zu kommen. Sie zeigt ein breites Spektrum an Erfahrungen, die Menschen mit den Robotern machen: Hoffnung, Irritation und Überraschung, Spaß und Enttäuschung. Diese Episoden werden nicht kommentiert, jedoch durch Interviews und kurze Auszüge aus Vorträgen vertieft und reflektiert. Traumhaft-fantastisch anmutende Bilder von sonderbaren Robotern, die für die Zuschauer*innen zum Teil rätselhaft bleiben, unterstreichen die vom Film transportierte Kernaussage: Mit der Entwicklung einer neuen Generation intelligenter und sozial agierender Roboter beginnt ein neues Zeitalter, das auch die Menschen und ihren Umgang miteinander verändern wird.

Herkunftsland/Ort: 
Deutschland
Erscheinungsjahr: 
2018
Laufzeit: 
85min
FSK: 
Regie: 
Isa Willinger